100% unabhängiger webhosting vergleich

Präsentation im Internet, die moderne Variante – Informationen zu Auswahl und Co.

Geschrieben von team - Allgemein, Artikel - Keine Kommentare

Das Internet wird von uns gleichermaßen privat wie geschäftlich genutzt, und zwar in immer größerem Umfang. Seit das mobile Internet flächendeckend eingeführt wurde, verlagert sich lediglich ein Teil der Kommunikation auf das Smartphone. Ohne es aktiv zu nutzen, sind wir dennoch ständig vernetzt und verfügbar. Aus diesem Grunde lag der Fokus im Bereich von Firmenseiten im Jahre 2013 auch auf Entwicklung und Betrieb von mobilen Applikationen, parallel zum klassischen Betrieb. Nicht jeder Hoster hat hierfür die technische Bandbreite im Angebot, auch ist nicht jeder Tarif gleichermaßen ausbaufähig.

Wir geben Hinweise zur Auswahl und nehmen hierfür eine Entwicklung auf dem Mobilfunkmarkt zum Maßstab, um die Dimension näher zu erläutern.

Kommunikation kennt keine Grenzen

Der Parketthandel der Börsen dieser Welt ist fast nicht mehr existent, weil der Hochgeschwindigkeitshandel die Vorteile einer immerwährenden Vernetzung und extrem kurze Reaktionszeiten vereint. Dies ist international nur möglich, wenn die Rechenzentren kompakt strukturiert und gesichert sind, vor allem aber zuverlässig laufen. Dass Webhosting keine nationale Angelegenheit ist, zeigt sich schon in der Internationalität des Internets. Betreiber von Shops müssen die technischen Grundlagen für Handel in anderen Ländern schaffen, in denen die Verfügbarkeit der Seite womöglich eingeschränkt ist. Große Anbieter haben daher den Vorteil, dass Sie als Verbraucher aus einer Vielzahl an Serverangeboten wählen können – von vServer, über Rootserver bis hin zum Managed Server.
AY YILDIZ WIE DIE ZEIT VERGEHT
Immer mehr Unternehmen orientieren sich dabei am Ansatz des für türkische Nutzer konzipierten Angebots von Ay Yildiz, dem bekannten Ableger von e-plus. Seit 2005 am Markt, wurden in letzter Zeit einige auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnittene Angebote und Tarife installiert, von Prepaid- bis Flatrate-Angeboten. Die Marktlücke schließt sich beim Betrachten der Kampagne mit dem Titel „Telefon deyip geçmeyin“, in welcher die lebendige Gesprächskultur der Türken angeschnitten wird. Im Jahre 1961, als die ersten Gastarbeiter nach Deutschland kamen und „schnell Geld verdienen“ wollten, war grenzüberschreitende Kommunikation aufwendig und teuer. Im Jahre 2014 ist dieser keine Grenze mehr gesetzt, dank der Verfügbarkeit von speziellen Flatrates und günstigen Gesprächsminuten. Durch die Kooperation in der Türkei gelingt es dem Unternehmen, eine gleichbleibend hohe Qualität auch in tausenden Kilometern Entfernung anzubieten.

Im Bereich des Webhostings geht daher der Trend in Richtung dezentraler Rechenzentren, die mit Standort Türkei beispielsweise den gesamten Mittleren Osten abdecken können.

Hierauf achten

  • Quad Server mit 2,4 GHz Intel-Prozessoren sind die ideale Grundlage für mittelständische Unternehmen, da Softwareprogramme zunehmend eine höhere Frequenz benötigen.
  • Sogenannte vServer sind eine lohnende Alternative, wenn Sie auf diverse CMS zurückgreifen möchten und eine technische Betreuung wünsche, insbesondere in puncto Updates und Co.
  • Angebote mit 100 Mbit/s-Port und 1 Gbit/s-Uplink versprechen eine hohe Durchlässigkeit und gleichmäßige Bandbreite.

Bild: sqback – sxc.hu

Kommentare sind geschlossen.